Erfolgreiches Wochenende

2xGold und 1x Silber am Cup von Winterthur Am Sonntag, 17. Mai, reisten drei Kindern mit den Eltern und Jenny Breimaier als Coach an den Cup von Winterthur.


v.l.n.r. Gina, Niccolo, Samira

In der Kategorie Kate lief es allen drei nicht optimal dafür im Kumite.

Gold für Niccolo Sanarica und Gina Pelladoni im Kumite, Silber für Samira Iona auch Kumite.

Das Karatecenter Reto Kern gratuliert den drei MedaillengewinnerInnen.

 


 

Schon zum sechsten Mal reist Reto Kern mit den besten KämpferInnen des Stützpunktes und des Karatecenters an das

U21 Randori welches der Deutsche Jugendnationaltrainer Klaus Bitsch organisiert. Dieses Jahr war es vom 14.-17. Mai 2015.

Für die Schweiz ist es ein Punkteturnier für die Nationalmannschaft und für die Qualifikation für die EM und WM.

Für die Deutschen Landes- und Bundes-Trainer ist es ein Sichtungsturnier. Dieses Jahr war es das erste Mal auch für die U11 Kinder.

13 Nationen waren am Start mit ca. 600 Teilnehmerinnen die zuerst zusammen an diesen vier Tagen 2-3 Trainings an je einer Stunde Freikampf absolvieren, dannach wurde am Freitag/Samstag, das Turnier in den jeweiligen Kategorien durchgeführt. Am Sonntagmorgen gab es noch ein gemeinsames Training um 07.00 Uhr bevor dann alle sehr müde aber glücklich nach Hause fuhren.


vl.n.r Tamara, Reto, Sonia

Silber für Tamara Satzinger und Sonia Maddalon Tamara holte sich Silber in der Kategorie U11-138cm (Total 8 Kämpfe) und Sonia Maddalon in der Kategorie U16 +54kg (Total 7 Kämpfe). Ein Super Resultat was das ganze Team sehr freute. Für Mirjana Milsoevic, Kim Grob und Massimo Salvati war es ein Testturnier für den Wado-Kai Weltcup der im August in Japan stattfindet. Leider konnt niemand eine Medaille erkämpfen.

Es kamen mit: Sonia Maddalon aus Glarus, Chiara Kurer von St. Gallen, Mukunthan und Gandheban Premraj aus Weinfelden und aus dem Karatecenter kamen, Leana Häberli, Anna Barth, Tamara Satzinger, Janick Schmid, Erik Martin, Niklas Barth, Ramon Scherb, Kim Grob, Joschua Thösen, Massimo Salvati und Mirjana Milosevic mit.

Ich bin überzeugt, dass alle sehr viel gelernt haben und für die zukünftigen Turniere viel mitnehmen können.

Drei sehr erfolgeiche Wochenenden

Die letzen drei Wochenenden waren für das Karatecenter Reto Kern sehr erfolgreich

Am Samstag, 31. Mai 2014 erreichte Massimo Salvati SportKV und Mirjana Milosevic den 3. Platz am U21 Randori in Rimbach. Mit dem vierten Platz rundete Kim Grob NET das tolle Resultat des Karatecenters ab.

Erfolgreiche Danprüfungen wurden am Pfingstsonntag, den 8. Juni 2014 abgelegt. So bestand Mirjana Milsoevic den 2. Dan, sowie Dejan Malesevic und Simon Bärtschi den 1. Dan.
Herzliche Gratulation den neuen Dan-Trägern und an Mirjana für ihre ausserordentliche gute Prüfung zum 2. Dan.

Der Cup von Winterthur bescherte dem Karatecenter Reto Kern letzten Sonntag, 15. Juni 2014 ganze 13 Medaillen.
Die Goldmedaillen erreichten, Ben Grob, Alina Lombardo und Sonia Maddalon.
Silber erreichte Janick Schmid, Niklas Weiss und Xenia Lombardo.
Bronce erreichte, Lorena Conversano, Jil Baumann, Henrique Rodriges, Nasar Sevinc und Kaspar Luchsinger.

Erfolgreiches Abschneiden am 14. Winterthur-Cup

Nachdem das Karatecenter 2011 vier Medaillen erkämpfen konnte, erreichten die Karatekas 2012 (am Sonntag, 03. Juni) neun Medaillen, davon zwei Goldmedaillen. Damit wurde der grössere Trainingsaufwand belohnt, mit dem auf dieses Ziel hin gearbeitet wurde. Ein stärkerer Teamgeist, konzentriertere und überzeugtere Athletinnen und Athleten haben zudem zum guten Resultat beigetragen. Das Karatecenter will auf diesem Weg weiterzugehen und hofft, im 2013 entsprechend mehr Erfolge zu erreichen.

Die MedaillengewinnerInnen 2012:
Gold:

  • Niklas Barth
  • Xenia Lombardo

Silber:

  • Alina Lombardo
  • Selina Blumer
  • Sonia Maddalon
  • Svenja Mai

Bronze:

  • Matilda Bäni
  • Noah Hasler
  • Erik Martin
Jetzt ein Probetraining vereinbaren