Nagasu, Inasu, Noru --- noch nie gehört?

Begriffe, die in keinem Karate Training fehlen dürfen.

Drei grundsätzliche Wado Prinzipien welche unter anderem im Fokus des diesjährigen SWKO TK Lehrganges standen, an dem Mitglieder der Dojos aus Kreuzlingen, Altstätten, Flawil, Birmensdorf und Balsthal teilnahmen.

Geleitet wurde er von TK Chef Reto Kern, Mislim Imeroski (TK) und Nicola Gualtieri letzten Sonntag den 14.11.2021 in Flawil.

Ganz in alter Manier begann Olivia Derungs Risch das Aufwärmen auf spielerische Art und schon bald waren auch die letzten müden Geister wach genug um konzentriert mit der Grundschule zu beginnen, in der wir gleich die ersten Prinzipien umzusetzen versuchten:

Alles zur gleichen Zeit, korrektes Timing.

Das Training bestand erst aus Übungen aus der Kihon, unter der Anleitung der TK-Leiter, danach sollten wir uns zu zweit beobachten und beraten; stimmt die Schrittlänge, wird die Hüfte gedreht, zielt der Schlag zur Körpermitte, stimmt das Timing? 

Ten I     →  Veränderung der Stellung

Ten Tai  →  Gewichtsverlagerung des Körpers

Ten Gi   →  Anwendung der Technik

Die korrekte Anwendung wurde hierbei geschult, wie auch das Erkennen von Fehlern und deren Verbesserungen.

Bei den Partnerübungen, die uns, zum Teil im Ablauf bereits bekannt waren, hielten wir folgende Prinzipien im Hinterkopf und wer entspannt genug war, konnte sie in die Techniken einfliessen lassen.

Nagasu→ den Angriff fliessen lassen

Inasu   → den Angriff umlenken

Noru    →  Den Angriff mitgehen

Hier wurde uns mal wieder bewusst, dass es gar nicht so einfach ist, Kraft und Schnelligkeit nur unter Einsatz der Schwerkraft, aus einem entspannten Körper heraus, entstehen zu lassen und wir oftmals einfach zu verkrampft sind.

Die in den alltäglichen Trainings oft zu kurz gekommenen Idori (Partnerübungen im seisa, kniend) und Tantodori Kumites (Verteidigung gegen Messerangriffe) fanden an diesem Lehrgang auch ihren Platz und trugen somit zu einem abwechslungsreichen Programm bei.
Der Nachmittag blieb, unterteilt in Unter-Mittel und Oberstufen, den Katas und den Ohyo- und Kihon Kumites vorbehalten.

Alles in allem war es ein interessanter und lehrreicher Anlass und wenn auch vieles sehr «japanisch» klang, hatten wir beim gemeinsamen Training und den Pausen zwischendurch viel Spass.

Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmer:innen, Tk-Leitern und Helfer:innen für das gute Gelingen dieses Anlasses! 

Zur Fotogalerie

  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021
  • SWKO TK Lehrgang 14.11.2021

     

    Jetzt ein Probetraining vereinbaren