Sommerferien 2021

vom Montag 12.Juli bis Sonntag 15. August

Das Dojo bleibt in dieser Zeit geschlossen. 

Das Team vom Karatecenter Reto Kern wünscht allen erholsame Sommerferien.

                                                                           

 

Karate 1 Youth League und Camp 2021

in Poreč, Kroatien

Vom 28.6.21 - 4.7.21 reisten Leana Häberli und Lea Huber nach Poreč, Kroatien, um für drei Tagen das Trainingscamp zu besuchen und anschliessend am WKF Youth League teilzunehmen, das mit 1590 Sportlern aus 50 Nationen eines der bestbesetzten internationalen Turniere ist.
Leana konnte im Kumite bei Ivan Leal aus Spanien ein super Training, in dem sie vor allem die Einstellung und das Kiai der Sportler extrem motivierend fand. In der Kata konnte Lea bei Veronika Miskova aus Tschechien wichtige Inputs im Bereich Technik und Beinstabilität mitnehmen.
Nach der unproblematischen Registrierung ging es am Donnerstag mit einem guten Gefühl zum Wägen, das nach langem Anstehen dann auch geschafft war. Bei tollem Wetter am Meer und warmen Temperaturen hatten wir schöne Tage und eine sehr gute Vorbereitung aufs Turnier.
Der Wettkampf begann für Leana am Samstag-Abend in der Kategorie Kumite Junior -59kg, vor dem noch ein Antigen-Schnelltest gemacht worden war. In der Halle wurde das Schutzkonzept sehr gut umgesetzt und es wurden nur den Sportler und ihren Coachs Einlass gewährt. Mit Roland Pfäffli (Nationaltrainer) gewann Leana ihren ersten Kampf gegen eine Spanierin souverän mit 4:2 und kam in die zweite Runde. Dort musste sie sich der späteren Zweiten des Turniers, eine Slowenin, mit 2:4 geschlagen geben, sicherte sich aber das Ticket für die Trostrunde. Hier unterlag sie der Ungarin mit 1:2, die später die Bronzemedaille gewann. Leana beendete das Turnier mit einem 9. Platz und konnte wichtige Erfahrungen und Punkte sammeln.
Am Sonntagmorgen ging es dann für Lea los. In der Kategorie Kata Junior startete sie als erste in ihrem Pool und konnte als gute Drittplatzierte mit 22.74 Punkten in die nächste Runde ziehen. Die besten vier von zwei Pools wurden dann zusammengelegt und hier musste sie sich gegen die spätere Siegerin und Drittplatzierte mit 22.88 Punkten geschlagen geben und schied mit dem sechsten Rang im Pool aus. Mit einem guten 21. Schlussrang hat auch sie wichtige Erfahrungen gesammelt, die sie im Training einbeziehen kann

Ergebnisliste K1 Youth League 2021

  • Karate 1 Youth League und Camp 2021
  • Karate 1 Youth League und Camp 2021
  • Karate 1 Youth League und Camp 2021

     

    Austrian Junior Open Salzburg 2021

    2 x SILBER Medaille in den Kategorien Kumite Female U18 und U12

    Freitag den 25.06.21 machten sich bereits einige Wettkämpfer:innen auf den Weg nach Salzburg in Österreich, um dort das diesjährige Austrian Junior Open Turnier, am Samstag und Sonntag, auszutragen. Mit 5 krankheits- oder verletzungsbedingten Ausfällen, startete die Wettkampfgruppe vom Karatecenter Reto Kern, deutlich geschrumpft, am Samstagmorgen mit Lea Huber in der Kategorie Kata in dieses vom SKF deklarierten Punkteturnier. Leider war für Lea bereits nach der ersten Runde Schluss und die Hoffnung lag nun bei den routinierten Kumite-Athlet:innen. Einzig Leana Häberli konnte am Samstag die erste Medaille für das Karatecenter erkämpfen und freute sich über Silber in der Kategorie Kumite Female U18 Open. Geschuldet der langen internationalen Wettkampfpause und der ungewöhnlichen Schiedsrichter Konstellation (anstatt 5 nur 3 Schiedsrichter vorhanden), konnten in den U18 und U16 Kumite Kategorien keine weiteren Podestplätze erreicht werden. Punkte ergatterte sich Keara Thomaidis mit Rang 9 und Noah Loser mit Rang 5.
    Nun lag die Hoffnung an den U14 und U12 Sportler:innen. In der Kata konnten Reto Kerns jüngsten Wettkämpfer:innen leider keine Akzente setzen. Auch in den Kumite Kategorien lief es weniger gut. In den letzten Wettkämpfen am Nachmittag gelang es Jessica Frischknecht dann doch noch einen weiteren Erfolg verbuchen zu können und erreichte einen ausgezeichneten zweiten Platz und somit Silber Medaille in ihrer Kategorie Kumite Female U12 -30kg.

    Herzliche Gratulation an Leana und Jessica!

    Reto Kerns Resümee:
    „2019 holte das Karatecenter mit den Herren zwei Silbermedaillen, dieses Jahr holten zwei Frauen die Silbermedaille. So sieht man, dass wir gleich abgeschnitten haben und wir die Coronapandemie mit den vielen Herausforderungen gut gemeistert haben. Mit den fünf Athleten, die nicht an das Turnier gekommen sind, gleichviel Silbermedaillen zu erkämpfen ist eine sehr gute Leistung für das Karatecenter. Natürlich müssen alle weiterhin gut trainieren ihre Kämpfe analysieren, damit wir weiterhin an internationalen Topturnieren Edelmetall holen werden. Herzlichen Dank an das Coaching von Kim Grob und Dejan Pavlovic! "

    Ergebnisliste Austrian Junior Open 2021

    • Austrian Open Salzburg 2021
    • Austrian Open Salzburg 2021
    • Austrian Junior Open Salzburg 2021

      Talentschmiede Karate Stützpunkt Ostschweiz

      Eine Zusammenlegung auf höchstem Niveau.

      Um in der Talentschmiede Stützpunkt Ostschweiz in Kreuzlingen trainieren zu dürfen, müssen alle Karate Athletinnen und Athleten der Ostschweiz einmal jährlich am nationalen Talentsichtungstag teilnehmen. Dabei werden die Besten Karatekas selektioniert und mit einer Swiss-Olympic Talentkarte lokal, regional oder national ausgezeichnet. Wer in den Besitz einer solchen Karte kommt, hat die Chance, mit den Besten der Besten im Karate Stützpunkt Ostschweiz zu trainieren.
      Reto Kern führt den Stützpunkt Ostschweiz im Leistungsauftrag der Swiss Karate Federation (SKF). Bis anhin wurden im Karatecenter Reto Kern in Kreuzlingen zweimal wöchentlich die Ostschweizer Karatetalente zusammengezogen. Resultierend aus vielen Gesprächen und mehrerer Stunden Arbeit wird neu nun auch Elson Sport & Karate in den Stützpunkt Ostschweiz integriert. Der Talent Campus Bodensee stellt die Räumlichkeiten für das zusätzlich einmal pro Woche gemeinsam stattfindende Training zur Verfügung. Durch diesen Zusammenschluss werden die jungen Talente neu von den sehr erfolgreichen ehemaligen Karatekämpfern Raphael Iseli und Kevin Kabashi trainiert. Die vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen des Trainerduos können so optimal ausgeschöpft und gegenseitig gestärkt werden, so dass für die Ostschweizer Karatetalente optimale Trainingsbedingungen entstehen, um auch zukünftig auf höchstem Niveau an nationalen und internationalen Karateturnieren vorne mitzukämpfen.
      Vorerst werden im Talent Campus Bodensee die selektionierten Athletinnen und Athleten ab U16 gefördert. Im Jahr 2022 sollen dann auch die jüngeren selektionierten Karatekämpfer im Stützpunkt integriert werden.

       

      • Wettkämpfer Karate Stützpunkt Ostschweiz

        Wettkämpfer Karate Stützpunkt Ostschweiz

      • Talentschmiede Stützpunkt Ostschweiz

        Talentschmiede Stützpunkt Ostschweiz

        Jetzt ein Probetraining vereinbaren