Der Tag der offenen Tür 2018 unter dem Motto : Tradition und Sportkarate

eine Zeitreise der Kampfkünste.

Spaghettiplausch

Rund 90 Mitglieder und deren Familienangehörigen fanden am Samstagabend den 24. Februar den Weg ins Aerobiczone, um sich, beim jährlich stattfindenden Spaghettiplausch auf den am nächsten Tag folgenden "Tag der offenen Tür" zu stärken. Auf die leckeren Spaghetti mit den vielen Salaten und den selbstgebackenen Kuchen zum Dessert folgte der Kinoabend für die Kinder im Dojo. Zur selben Zeit gesellte sich der Zauberer Daniel Jaag zu den Erwachsen und zog mit seinen kühnen Zauberkünste gleich viele Interessierte in seinen Bann. Es gab viel zu staunen und zu lachen, so sehr, dass das Lachen bald auch immer mehr Kinder aus dem dunklen Dojo hervorlockte und diese fasziniert Daniels magischen Händen folgten.

Das Karatecenter Team freut sich, dass die Teilnehmenden den Abend so genossen.

Tag der offenen Tür

An den Vorführungen am Sonntag nahmen Reto Kern und die Mitglieder des Karatecenters die Zuschauer auf eine Zeitreise der Kampfkünste von 10`000 v. Chr. bis zu den olympischen Spielen 2020 in Tokyo mit.  Von den Bonsai bis zu den Schwarzgurten wurde viel Spannendes, Schnelles und Lustiges zum Thema Karate und Krav Maga gezeigt. Die Vorführungen waren wie immer gut besucht und wer wacker aufgepasst und eifrig die kurzen Stichworte auf dem Power Point mitgelesen hatte, konnte mit etwas Glück und Wissen am Wettbewerb die Fragen lösen und einen Gutschein im Wert von 150 Fr. gewinnen.

Im nächsten Jahr feiert das Karatecenter Reto Kern das 20jährige Jubiläum.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren