Tamara Satzinger gewinnt Gold am Karate1 Youth League Turnier 2019 Venice/Jesolo in der Kategorie U14 – 47kg.

Ein Traum wird wahr!

3200 Sportlerinnen und Sportler, 8 Kampfflächen, 120 Schiedsrichter, 65 Nationen und weit über 100 freiwillige Helfer. Das sind die Eckdaten des grössten Anlasses der WKF (Welt Karate Federation).
Es sollte ein Tag werden, den im Umfeld von Tamara niemand so schnell vergessen wird. Zum letzten Mal startete Tamara in der Kategorie U14 an einem K1 und diese Chance wollte sie nutzen. Zusammen mit ihrem Coach Reto Kern lief Tamara Satzinger um 15.30 Uhr in die Halle ein, testete die Techniken, die Explosivität und das Distanzgefühl bevor die Taktik für diesen heutigen Tag besprochen wurde. Tamara kennt ihre Stärken und Schwächen und somit war klar wie sie in den ersten Kampf einsteigen wird. Gegen die Schottin ging es perfekt auf und Tamara gewann mit 7:0. Der darauffolgende Kampf gegen die Deutsche war nicht einfach einzuschätzen, da sich die Gegnerinnen von anderen Turnieren her kannten. Tamara aber blieb ihrem Kampfstil des heutigen Tages treu und gewann auch diesen Kampf mit 8:1. Die Französin im dritten Kampf war sicher der Prüfstein wohin die Reise gehen wird, denn Tamara merkte wie jeder Kampf schwieriger und schwieriger wurde, da sie natürlich von den anderen Coaches nun auch genau beobachtet wurde. Doch auch diesen Kampf gewann Tamara mit 7:4, obwohl sie das erste Mal an diesem Turnier in Rückstand geriet, und zog in den Kampf um den Pool-Sieg ein. In dieser Runde traf Tamara auf eine Ungarin deren Coach Tamara sehr gut kannte und ihre Wettkämpferin deshalb super auf Tamara einstellen konnte. So brachte Tamara keinen Punkt an und es ging in die Schiedsrichterentscheidung. Da Tamara die aktivere war und mehr für den Kampf leistete gingen 3:2 Stimmen an Tamara. Uff… war das knapp! Nun war es für Tamara und Reto klar; jetzt muss es ins Finale gehen!
Reto studierte die Italienerin in ihren Vorrundenkämpfen und stellte Tamara auf ihren Halbfinalkampf ein. Doch die Rechnung ging in den ersten Sekunden nicht auf und die Italienerin ging 0:1 in Führung. Doch Tamara liess sich nicht aus der Ruhe bringen und beendete den Kampf mit 5:2. Somit stand Tamara das erste Mal in einem K1 Youth League im Finale und ihre Gegnerin kam aus Frankreich. Tamara wollte jetzt einfach gewinnen und gab sich mit Silber nicht zufrieden. Eine Beintechnik an den Kopf der Gegnerin brachte ihr 3 Punkte ein. Diesen Vorsprung rettete Tamara äusserst clever über die Zeit und somit stand fest; das Karatecenter Reto Kern hat die erste Goldmedaille an einem K1 Turnier.

Die weiteren Wettkämpferinnen und Wettkämpfer aus dem Karatecenter Reto Kern.

Lea Huber schaffte es mit zwei starken Katas bis in die dritte Runde und erreichte den 29. Platz von 121 Startenden. Anna Barth machte es ihr im Kumite nach und schied nach zwei super Kämpfen in der dritten Runde aus. Adrian Pfaffeneder gewann die erste Runde souverän und wurde vom späteren drittplatzierten mit einem sehr guten Fusstechnik überrascht und verlor diesen Kampf und schied aus. Matilda Bäni, Niklas Barth, Keara Thomaidis, Leana Häberli und Seraina Zurlinden schafften es leider nicht über die ersten Runden hinaus und kamen nicht in die Trostrunde.

Mit diesem K1 Sieg von Tamara Satzinger beendet das Karatecenter Reto Kern ein überaus erfolgreiches Wettkampfjahr 2019.

 Ergebnisliste K1 Youth League Jesolo

  • Tamara Satzinger, K1 Youth Turnier 2019

    Tamara Satzinger, K1 Youth Turnier 2019

  • K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

    K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

  • K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

    K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

  • K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

    K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

  • K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

    K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

  • K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

    K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

  • K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

    K1 Youth Turnier in Jesolo 2019

     

    Jetzt ein Probetraining vereinbaren