Entstehung des Karatecenters Reto Kern

Das Karatecenter Reto Kern wurde am 15. Mai 1999 mit der Eröffnungsfeier gegründet. Vor der Eröffnung lagen vier Monate intensiver Arbeit, in der der Raum von einem Lager zum Dojo umgebaut wurde. Den grössten Teil der Arbeiten machte Reto Kern selber. Reto Kern entdeckte den Raum zufällig an einer Party. Es war sofort klar, dass das ein optimaler Raum für ein Dojo wäre. Er ist hell, strahlt Frische aus und keine Säulen behindern das Training. Ein Parkplatz mit 50 Plätzen rundet das Ganze ab. Der Umbau ging parallel zur Abschlussprüfung zum technischen Sachbearbeiter ohne grosse Probleme über die Bühne.

Einen herzlichen Dank an die Handwerker und weitere Helfer und Helferinnen:

    • Die Schreinerei Brändli erstellte den Boden und die Wand Richtung Damengarderobe, das Material konnte über die Schreinerei besorgt werden, der Lift war eine grosse Hilfe.
    • Für das Elektrische war die Firma Ellenbroek und Hugentolber AG Kreuzlingen zuständig. Unter der Leitung von Jakob ?? war auch dies im Nu gemacht.
    • Unter der Leitung von Albert Baumgartner von der Paul Herzog AG wurden Dusche und WC installiert. Herzlichen Dank, Albert, für deinen super Einsatz mit deinem Team.
    • Mario Caneve aus Müllheim war für die Farben zuständig.
    • Die Teppich Quelle lieferte die Beläge in der Dusche im WC und Gang
    • Ein spezieller Dank gebührt meinen Eltern, die mir unaufhörlich tatkräftig zur Seite stehen.
    • Meine Frau Mette Baumgartner, die mich vor allem im Bereich Texte unterstützt.
    • Daniel Wyss für die Hilfe bei den Durchbrüchen in die 11/2 Zimmer Wohnung und Harry Forster für seinen grossen Einsatz bei den Spiegeln und bei allen andern Arbeiten.
    • Meinen ehemaligen Arbeitskollegen der Schreinerei Eugster Christoph Meier, Bernd Tegel und Thomas Köbele.
    • Und alle anderen, die mich in irgendeiner Weise unterstützt haben.

Mit Karatevorführungen und einem Tag der offenen Tür wurde die Eröffnung gefeiert. Mehr als 300 Interessierte, Bekannte und Freunde schauten sich die neuen Räume an.

Einen herzlichen Dank für die Gestaltung der Eröffnungsfeier geht an den Karatelehrer von Reto Kern, Roberto Danubio. Mit seinen Schülern der Ren Shin Kan Karateschule , Weinfelden, zeigte er was Karate beinhaltet und was man daraus machen kann. Einen weiteren Beitrag mit Vorführungen und Showkämpfen leistete die Nationalmannschaft unter der Leitung des Nationaltrainers Dominique Sigillo.

Das Dojo startete mit 15 Mitgliedern und Kindertrainings am Dienstag und Donnerstag. Seit diesem Zeitpunkt entwickelte sich das Dojo bis zu seiner heutigen Grösse und seinem heutigen Angebot.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren